Pressespiegel

Pressespiegel

Pignus Data in den Medien

Intime Daten richtig schützen

Impfpass, Allergiebericht, Rezepte, Befunde. Wenn der Patient das will, kann dies alles ab 1. Januar in die neue elektronische Patientenakte (ePA) hochgeladen werden. Patienten können per Handy oder Tablet darauf zugreifen. Doch was zunächst praktisch klingt, hat auch seine Tücken. Die Neumarkter Datenschutzexpertin Isabella Mohr erklärt, warum Patienten genau überlegen sollten, ob sie gleich im Januar damit beginnen sollten.

Wie Daten beim Arztbesuch sicher bleiben

Es ist ein typischer Montagmorgen in einer Arztpraxis. Patienten, die schon am Wochenende mit Beschwerden gekämpft haben, stehen an der Anmeldung und wollen schnell drankommen. Haarklein beschreiben sie der Sprechstundenhilfe, was sie plagt. Hinter ihnen warten schon andere Patienten in der Schlange und bekommen alles mit – ob sie wollen oder nicht. Dabei muss das nicht sein, sagt Isabella Mohr, Datenschutzexpertin aus Neumarkt. In der MZ gibt sie Patienten Tipps zum richtigen Umgang mit ihren medizinischen Daten.

Achtung, Datenschutz

Wenn es um die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) geht, zucken viele nur mit den Schultern. Noch lange nicht alle haben sich mit dem neuen Gesetz beschäftigt, das am 25. Mai in Kraft tritt. Doch wer Dienstleistungen oder Waren in Deutschland oder der EU anbietet, sollte das dringend tun.